Der Steg ist da!

Der Steg ist daUnsere Stegverlängerung von Technus Schwimmsysteme aus Teterow ist im Bootshaus eingetroffen. Sie wird jetzt flussabwärts an den vorhandenen Schwimmsteg montiert. Dieses Anbauteil ermöglicht, geschützt vor der starken Strömung der Weißen Elster, ein uferseitiges, sicheres Ein- und Aussteigen auch für unerfahrene Kanuten.

 

Vielen Dank an alle Beteiligten für die reibungslose Teamarbeit:
  • An Petra, die Geld vom sächsischen Mitmach-Fonds erkämpft hat.
  • An den Leipziger Sportverein Südwest, der einen Teil der darüberliegenden Mehrkosten trägt.
  • An Jörg, der die ganze Planung und Abwicklung organisiert hat.
  • An Frank, der uns die professionellen Spanngurte geliehen hat.
  • An Falk, der den schweren und großen PKW-Anhänger souverän durch die Republik gesteuert hat.
  • Und nicht zuletzt an die Power-Frauen vom Wagenplatz, die uns beim Abladen von dem schweren Steg geholfen haben.

 

Schleuse Connewitz wieder außer Betrieb!

schleusen leipzigDas wird dieses Jahr sicher noch einige Male hin- und hergehen. Momentan ist die Schleuse Connewitz bis auf Weiteres aber wegen Niedrigwasserstand auf der Pleiße wieder außer Betrieb. Mal sehen, wie lange...

Der Fisch-Kanu-Pass ist weiterhin benutzbar.

Aktuelle Informationen zu den Schleusen im Leipziger Neuseenland werden auf der Seite www.leipzig.travel veröffentlicht.

Weiterlesen: Schleuse Connewitz wieder außer Betrieb!

Aus der Presse: für uns Kanuten interessant...

BRANDNEU Zeitung 

Wer auch einen für uns Kanuten interessanten Artikel in der Presse entdeckt, darf gerne Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!...

 


Wildes Zelten an der Elbe möglich

 

Weiterlesen: Aus der Presse: für uns Kanuten interessant...

Das Fahrtenbuch – warum, weshalb und wie?

Ende FahrtenbuchsaisonJedes Jahr im Oktober wertet der Sächsische Kanu-Verband (SKV) über 300 Fahrtenbücher der Verbandsmitglieder aus. Die darin verzeichneten Strecken und Entfernungen gehen in eine Statistik ein, darüberhinaus werden die Kandidaten für die Wanderfahrerabzeichen des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) ermittelt. Über die Fahrtenbücher kann der Verband außerdem die Nutzung der Gewässer und deren Wert für die aktive Freizeitgestaltung seiner Mitglieder dokumentieren. Dies erhöht das Gewicht des Verbandes bei der Mitsprache zu geplanten Sperrungen oder baulichen Veränderungen an Gewässern, die den Paddelbetrieb beeinträchtigen oder gar vollständig verhindern.

Unter allen teilnehmenden Vereinen wird anhand der Saisonergebnisse in Relation zu den gemeldeten Mitgliedern ein Gewinner des sächsischen Wasserwanderpokals ermittelt.

Seit der Saison 2018 nimmt die Abteilung Kanu des Leipziger Sportverein Südwest am Wasserwanderwettbewerb des SKV teil und konnte auch gleich den Wasserwanderpokal gewinnen. 2019 wurde wurde ganz knapp der Pokal verpasst (um vier Punkte, nur 93 Paddelkilometer...) und der zweite Platz erreicht. Die Auswertung der Saison 2019 ist hier (Seite 4f) nachzulesen...

Weiterlesen: Das Fahrtenbuch – warum, weshalb und wie?

Dachorganisationen

lsv logo         Sächsischer Kanu-Verband (SKV)         Wasserwanderausschuss Leipzig         Deutscher Kanu-Verband (DKV)

Kontakt

Leipziger Sportverein Südwest e.V.
(Geschäftsstelle und Postadresse)
Windorfer Straße 63 | 04229 Leipzig


Wassersportanlage
(Bootshaus LSV SW | Abteilung Kanu)
Lauerscher Weg 70 | 04249 Leipzig


Kontakt  Abteilungsleitung

Impressum & Datenschutz