Sicheres Einsteigen an der neuen StegverlängerungRechtzeitig zum Saisonbeginn ist unsere vom sächsischen Mitmach-Fonds grundfinanzierte und vom Leipziger Sportverein Südwest endfinanzierte Stegverlängerung einsatzbereit. Sie wird schon fleißig benutzt.

Zwischen den Pegelständen 70 bis 150 cm am Pegel Kleindalzig kann die Steganlage sicher benutzt werden. Dank der neuen Stegverlängerung bildet sich dann uferseitig ein kleiner Hafen, in den man von unten einfahren kann und wo man, geschützt vor der schnellen Strömung der Weißen Elster an der Außenseite des Steges, sehr gut ein- und aussteigen kann.

BITTE BEACHTEN: die Benutzung der Steganlage geschieht auf eigene Gefahr und sie ist erfahrenen Kanuten vorbehalten.

Logo MMF web

Diese Maßnahme wurde mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

 

Der Steg schwimmt!

(19.10.2020) Die neue Stegverlängerung von Technus Schwimmsysteme aus Teterow ist beim Arbeitseinsatz "Herbstputz" dank vieler rat- und tatkräftiger HelferInnen sicher und kontrolliert zu Wasser gelassen worden. Jetzt schwimmt er an vorgesehener Stelle und zeigt eindrucksvoll, dass unser Plan zur Schaffung eines sicheren Hafens zum Ein- und Aussteigen voll und ganz aufgegangen ist.

  • Stapellauf Steganbau 1
  • Stapellauf Steganbau 2
  • Stapellauf Steganbau 3
  • Stapellauf Steganbau 4
© 17.10.2020 | Sechs Fotos von Ulli, Isa und Bernd

Der Steg ist da!

Der Steg ist da(17.09.2020) Unsere Stegverlängerung von Technus Schwimmsysteme aus Teterow ist im Bootshaus eingetroffen. Sie wird jetzt flussabwärts an den vorhandenen Schwimmsteg montiert. Dieses Anbauteil ermöglicht, geschützt vor der starken Strömung der Weißen Elster, ein uferseitiges, sicheres Ein- und Aussteigen auch für unerfahrene Kanuten.

 

 

Vielen Dank an alle Beteiligten für die reibungslose Teamarbeit:
  • An Petra, die Geld vom sächsischen Mitmach-Fonds erkämpft hat.
  • An den Leipziger Sportverein Südwest, der einen Teil der darüberliegenden Mehrkosten trägt.
  • An Jörg, der die ganze Planung und Abwicklung organisiert hat.
  • An Frank, der uns die professionellen Spanngurte geliehen hat.
  • An Falk, der den schweren und großen PKW-Anhänger souverän durch die Republik gesteuert hat.
  • Und nicht zuletzt an die Power-Frauen vom Wagenplatz, die uns beim Abladen von dem schweren Steg geholfen haben.

 

Dachorganisationen

lsv logo         Sächsischer Kanu-Verband (SKV)         Wasserwanderausschuss Leipzig         Deutscher Kanu-Verband (DKV)

Kontakt

Leipziger Sportverein Südwest e.V.
(Geschäftsstelle und Postadresse)
Windorfer Straße 63 | 04229 Leipzig


Wassersportanlage
(Bootshaus LSV SW | Abteilung Kanu)
Lauerscher Weg 70 | 04249 Leipzig


Kontakt  Abteilungsleitung

Impressum & Datenschutz